Böker Neuheiten

Böker Neuheit Damast Jahresmesser 2022
Böker Neuheit Damast Jahresmesser 2022

Böker Damast Jahresmesser 2022

Das diesjährige Böker Damast Jahresmesser richtet sich an die Liebhaber leichtgewichtiger Slipjoint-Taschenmesser und kombiniert die handliche Konstruktion des Böker Boxer EDC mit außergewöhnlichen Materialien. Der Entwurf des französischen Messermachers Raphaël Durand geht, wie viele klassische französische Taschenmesser, auf die traditionellen Navajas aus dem Mittelmeerraum zurück. Die rostfreie Clippoint-Klinge aus handgeschmiedetem Damast von Chad Nichols besteht aus 180 Lagen und ist mit einer ausgeprägten Fehlschärfe und einem 90°-Stop versehen.

Die angenehm konturierten Griffschalen werden aus 5500 Jahre altem Mooreichenholz gefertigt, das in anspruchsvoller Handarbeit dreidimensional geschliffen wird. Das stabilisierte Holz erhält beim Feinschliff eine matte, nahezu samtartige Oberfläche. Bei Mooreichenholz handelt es sich nicht um eine eigene Baumart, sondern um Eichenstämme, die über Jahrhunderte in Mooren, Sümpfen oder Flussufern gelegen haben und bei Trockenlegung der Gebiete geborgen wurden. Die Gerbsäure des Eichenholzes verbindet sich im Laufe der langen Zeit mit den Eisensalzen des Wassers, wodurch das Holz überaus hart wird und seine dunkle Farbe erhält.

Die dekorativen Nieten aus Kupfer bilden einen farblichen Kontrast zu den dunklen Griffschalen, der durch die ebenfalls aus Kupfer gefertigten Liner zusätzlich betont wird. Auch die praktische Fangriemenöse ist mit einer Kupferbuchse verstärkt. Handgefertigt in der Böker Manufaktur in Solingen und weltweit streng auf 999 Stück limitiert. Mit edlem Schwebedisplay, Echtheitszertifikat und individueller Seriennummer.